Aufrufe
vor 10 Monaten

HANSEstyle 3 | 2018

  • Text
  • Hamburg
  • Strand
  • Hamburger
  • Timmendorfer
  • Ostsee
  • Menschen
  • Klaus
  • Hansestyle
  • Marius
  • Engels
Lest jetzt die neue HANSEstyle. Wir haben für Euch spannende Interviews mit den Senatoren Frank Horch und Andy Grote, sowie Hockeyspielerin Anne Schröder. Außerdem erfahrt ihr die Must-haves für den Hamburger Herbst und Gretas Hamburger Geheimtipps. Viel Spaß beim Lesen

SPORT Wie sind Sie zum

SPORT Wie sind Sie zum Hockey gekommen und was macht den Sport für Sie einzigartig? Ich habe zuerst nur meiner zweieinhalb Jahre älteren Schwester nachgeeifert, die im Grundschulalter beim Krefelder HTC angefangen hatte – als Vierjährige stand ich dann auch auf dem Platz. Aber Hockey hat für mich schnell einen größeren Stellenwert eingenommen. Die familiäre Atmosphäre, die den Sport umgibt, ist einzigartig. Es ist ein riesiges Netzwerk, in dem man sich auch clubübergreifend kennt. Und selbst, wenn wir auf dem Platz Rivalen sind, geht es hinter den Kulissen sehr freundschaftlich zu. Mein Tag Mein Moment Mein Resort Warum haben Sie sich 2013 für den Wechsel vom Rüsselsheimer RK zum Club an der Alster entschieden? Durch meinen ehemaligen Trainer Berti Raut, der jetzt Jugendkoordinator im Club an der Alster ist, hatte ich direkt eine persönliche Verbindung zu dem Club. Er kannte mich schon als kleines Mädchen und hat meinen Stil maßgeblich mitgeprägt. Aber auch das schöne Gelände, die tollen Mitglieder und die sportlichen Chancen haben mich sehr angezogen. Was schätzen Sie an Hamburg? Ich wohne in Winterhude und liebe es, bei schönem Wetter mit einem Kaffee durch die hübschen Straßen zu schlendern. Hamburg gibt mir Ruhe, was ein gutes Kontrastprogramm zum Sport ist. Heimspiel: Anne Schröder im Der Club an der Alster Foto: Marius Engels ANZEIGE Traumziele in Mecklenburg-Vorpommern Wellness pur auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst Die Strandhotels Fischland und Dünenmeer sind zwei exklusive Adressen für naturnahen Wellness- und Erholungsurlaub an der Ostsee in faszinierender Naturlage. Beide Häuser bieten unterschiedliche Highlights: Im Strandhotel Fischland finden Sie im Gourmetrestaurant Ostseelounge den einzigen Michelin-Stern auf der Halbinsel. Und der rund 1.600 qm große Wellness-Bereich lädt zum Relaxen und Wohlfühlen ein. Zu den Besonderheiten im Strandhotel Dünenmeer gehört das SPA-Bistro, wo Sie sich es auch im Bademantel gemütlich machen können. Noch ein Tipp: die Köstlichkeiten aus der hauseigenen Patisserie … hhmmm … (l.) Natur, Gastronomie, Bewegung: So vielfältig wie das gastronomische Angebot sind auch die Freizeitmöglichkeiten während eines Aufenthalts in den Strandhotels

MAGAZINE

HANSEstyle 3 | 2018
HANSEstyle 2 | 2018
HANSEstyle - Gesundheit, Hamburg!
HANSEstyle 1 | 2018
HANSEstyle 3 | 2017
HANSEstyle 2 | 2017
HANSEstyle 4 | 2015
HANSEstyle 1 | 2016
HANSEstyle CKB mediahouse GmbH
Alsterterrasse 7
20354 Hamburg
+49 (0)40 4153 7680

    




EINE PUBLIKATION DER CKB MEDIAHOUSE GMBH

AGB
Home
Impressum
Kontakt

HANSESTYLE AUF FACEBOOK