Aufrufe
vor 10 Monaten

HANSEstyle 3 | 2018

  • Text
  • Hamburg
  • Strand
  • Hamburger
  • Timmendorfer
  • Ostsee
  • Menschen
  • Klaus
  • Hansestyle
  • Marius
  • Engels
Lest jetzt die neue HANSEstyle. Wir haben für Euch spannende Interviews mit den Senatoren Frank Horch und Andy Grote, sowie Hockeyspielerin Anne Schröder. Außerdem erfahrt ihr die Must-haves für den Hamburger Herbst und Gretas Hamburger Geheimtipps. Viel Spaß beim Lesen

OSTSEE SPEZIAL OSTSEE

OSTSEE SPEZIAL OSTSEE SPEZIAL Über Michael Beese & Oliver Hintze Starkes Team: die Brüder und Unternehmer Michael Beese (l.) und Oliver Hintze (r.) in der Wurstbude an der Kurpromenade 54 „Pier 54“ täglich ab 11 Uhr offen – auch im Winter „Wir haben nun ganzjährig geöffnet“, sagt Oliver Hintze. Als gelernter Hotelfachmann weiß er, wie wichtig Flexibilität ist. „Die Saison wird von Jahr zu Jahr länger. Sie beginnt mittlerweile im März und endet im November. Zwischendurch liegen Weihnachten und Silvester. In einem so touristisch geprägten Ort wie Grömitz kann man es sich nicht mehr erlauben, drei Monate zuzumachen. Auch wenn's kalt ist, gibt es bei uns auf die Schnelle etwas zu essen.“ Außerdem: Die Passage mit ihren rund 60 Sitzplätzen kann in Teilen und sogar komplett für Veranstaltungen oder private Feierlichkeiten gemietet werden. Für das Design und die funktionale Innenarchitektur war übrigens das Hamburger Unternehmen Flötotto verantwortlich. Und auch kulinarisch haben sich die Gastronomen für das Angebot der neuen Passage in der Hansestadt inspirieren lassen. Da stellt sich den Nordlichtern die Frage: Wo gibt’s denn nun das bessere Fischbrötchen? „Ganz klar in Grömitz“, lacht Hintze und guckt aufs Meer. „Hier schwimmt der Fisch noch vor der Tür.“ Die Brüder wuchsen gemeinsam in Grömitz auf. Der 1965 geborene Michael absolvierte Anfang der 80er Jahre eine Lehre zum Koch im Hamburger Grand Hotel Atlantic. Es folgten weitere Stationen in deutschen Spitzenrestaurants, wo er unter anderem von Alfons Schuhbeck und Eckart Witzigmann lernen konnte. Mit einem Studium an der staatlichen Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe in Heidelberg rundete der heute 53-Jährige sein gastronomisches Know-how ab. Oliver Hintze ist gelernter Hotelfachmann mit Lebensmittelpunkt in Hamburg. Als Spezialist für den Vertrieb sammelte der 47-Jährige mitunter beim HSV, der Stella AG, der heutigen Barclaycard Arena sowie dem Premiumimmobilienmakler Dahler & Company vielfältige Berufserfahrung. Mittlerweile sind Michael Beese und Oliver Hintze für das Familienunternehmen, die Sachau KG in Grömitz, tätig. Gemeinsam mit Mutter Helga und Bruder Jörn sind sie für die Vermietung zahlreicher Gewerbeobjekte vor Ort zuständig – darunter auch die Passage „Pier 54“. Neben der Familie, spielen Sport, Kulinarik und Reisen eine große Rolle im Leben der beiden. 44 Aus alt mach neu ... … und immer mit Meerblick Seit 1983 ist die Passage „Pier 54“ an der Grömitzer Strandpromenade ein traditionsreicher Treffpunkt. Um ihn auch für künftige Generationen zu erhalten, ist ein neues Gastrokonzept entstanden. Michael Beese und Oliver Hintze erzählen, was es Neues an alter Stelle zu entdecken gibt. „Wir haben den Charme der 80er rausgekehrt und versucht, einen Food-Court zu schaffen, der zeitgemäß ist und den hohen Ansprüchen unserer Gäste an Vielfalt und Qualität gerecht wird“, so Eigentümer Michael Beese. Konkret heißt das: Auf rund 300 Quadratmetern Fläche haben vier unterschiedliche Gastrokonzepte Platz gefunden. Das Bistro Piccolo bringt italienisches Flair an die Promenade und setzt auf kulinarische Klassiker wie Pizza und Pasta. Nebenan bei Asia Thang rufen Sushi, Nudel- und Reisgerichte die Liebhaber „Wir bieten kulinarische Vielfalt in zentraler Lage.“ Michael Beese fernöstlicher Küche auf den Plan. Wer Lust auf frischen Fisch mit Meerblick hat, wird im Fish & Coffee glücklich. Und die hausgemachte Currysauce in der Wurstbude sollte sich kein Bratwurstfan entgehen lassen! „Durch die zentrale Lage inmitten der Flaniermeile bieten wir einen unkomplizierten Anlaufpunkt für alle Strandgäste. Man kann schnell etwas to go holen, hat durch die moderne und liebevolle Gestaltung aber auch eine hohe Aufenthaltsqualität. Und es ist für jeden Geschmack etwas dabei“, erläutert Beese weiter. Text: Kim Kunkel | Foto: Marius Engels Hamburg mein Zuhause. Holstein meine Bank. Meine Neue kommt aus Holstein. Wechseln Sie jetzt und nutzen Sie den HeimVorteil. Made in Holstein. Ihre Neukundenvorteile: Holstein GiroOnline für 0,00 € 1 Kontoführung p.M. ANZEIGE Sparkasse Holstein Sparkassen-Kreditkarte Gold – für ein Jahr kostenlos Holstein VorsorgePlus – Startbonus: 25 € Wertpapierdepot – für ein Jahr ohne Depotführungspreis Schließfach – für ein Jahr kostenlos, je nach Verfügbarkeit Kontowechselservice – bequem online oder mit Ihrem Berater Sparkasse Holstein Schon 6x für Sie in Hamburg. Barmbek – Bramfeld – Rahlstedt – Sasel – Volksdorf – Wandsbek. 1 Gilt für das 1. Jahr nach Kontoeröffnung. Als Kunde erhalten Sie das Holstein GiroOnline auch nach 12 Monaten ohne Preis für die Kontoführung, wenn Sie aus drei von vier Bedarfsfeldern unseres Sparkassen-Finanzkonzeptes jeweils mindestens ein Produkt der Sparkasse Holstein nutzen. Andernfalls betragen die Kosten für die Kontoführung monatlich 2,95 €. Mehr Informationen erhalten Sie unter: sparkasse-holstein.de

MAGAZINE

HANSEstyle 3 | 2018
HANSEstyle 2 | 2018
HANSEstyle - Gesundheit, Hamburg!
HANSEstyle 1 | 2018
HANSEstyle 3 | 2017
HANSEstyle 2 | 2017
HANSEstyle 4 | 2015
HANSEstyle 1 | 2016
HANSEstyle CKB mediahouse GmbH
Alsterterrasse 7
20354 Hamburg
+49 (0)40 4153 7680

    




EINE PUBLIKATION DER CKB MEDIAHOUSE GMBH

AGB
Home
Impressum
Kontakt

HANSESTYLE AUF FACEBOOK